Jesus hat die Menschen geheilt

Jesus konnte den Menschen wirklich helfen, denen er begegnete. Er heilte die Kranken, tröstete die Traurigen und gab allen Hoffnung, die an ihn glauben wollten. Genau das tut Jesus auch heute.

Ressourcen

Studiosendungen

Jesus hat die Menschen geheilt

Zeichnungen

Mehr zum Thema

Jesus hat viele Wunder getan, während er auf Erde war. Ein Wunder ist etwas, das eigentlich ganz unmöglich ist, aber das trotzdem geschieht, irgendwie magisch. Jesus hatte Kräfte von Gott bekommen, damit er Wunder tun konnte. Alles konnte Jesus tun, denn das ganze Universum hörte auf ihn und tat, was er sagte. Die Menschen, die damals lebten, als Jesus hier unten war, erlebten viele unglaubliche Dinge.

Aber so ist es in der Tat auch heute. Obwohl Jesus im Himmel ist, hat er eine genauso große Macht, um Wunder für uns zu tun, wie er damals hatte. Wenn wir nur zu ihm beten und glauben, hört er uns immer.

Vielleicht ist jemand krank oder traurig? Vielleicht ist jemand ängstlich? Jesus kann allen helfen und er hört alle, die zu ihm beten. Aber Jesus weiß auch immer, was das Beste für uns ist. Daher ist es nicht immer so, dass er genau das tut, was wir von ihm bitten, denn er weiß vielleicht, wie er uns noch besser helfen kann. Denn Jesus denkt nicht nur an heute, er weiß auch, was morgen und in der Ewigkeit passiert und er will es so gut für uns machen, wie er nur kann.

Er liebt es, dass wir zu ihm beten. Das können wir so oft machen, wie wir wollen. Nichts ist zu dumm, um es Jesus zu sagen. Er versteht immer, wie wir uns fühlen. Und er wird uns helfen, denn für ihn ist nichts unmöglich.

Tipps für die Kinderstunde

Startet die Kinderstunde mit einem Stuhlkreis, um euch gegenseitig zu begrüßen. Begrüßt alle Kinder mit Namen, entweder wenn sie zur Tür hereinkommen oder wenn ihr mit der Kinderstunde beginnt. Da fühlen sie sich gesehen und miteinbezogen. Das steigert die Aufnahmefähigkeit.

Es ist empfehlenswert für die jüngeren Kinder einen festen Ablauf für die Kinderstunde festzulegen. Etwas Festes mit dem man beginnt, danach festgelegte Sequenzen und am Ende in irgendeiner Art gemeinsamen abzuschließen. Der Inhalt und die Aktivitäten können variieren, aber oft wird mehr Ruhe und gute Stimmung geschaffen, wenn die Kinder die Form kennen und wissen, was sie erwartet.

Vorschlag für einen festen Rahmen:

1. Willkommen

2 min

2. Kurzes Lied, das sie können

1 min

3. Film

Ca 5 min

4. Gespräch, an dem auch die Kinder teilnehmen und Fragen stellen können

Max 5 min

5. Lied mit Bewegungen, gerne mit coolen Bewegungen

2-3 min

6. Eine Aktivität

Dauer abhängig je nach Aktivität

7. Danke für heute

1 min

Gesamtlänge ohne Aktivitäten

Max 15 min

Ausmalbild

Verwende gerne die Ausmalbilder und lasse die Kinder während der Aktivität malen. Für die Kinder, die keine Ausmalbilder mögen, ist es schön eine Alternative zu finden. Es kann auch ein Spiel oder eine physische Aktivität sein.

FRAGEN FÜR EIN GESPRÄCH

  1. Was glaubt ihr, warum Jesus Wunder für die Menschen getan hat?

  2. Was bedeutet es, dass Jesus alle Macht im Himmel und auf der Erde hat?

  3. Was glaubt ihr, warum Jesus so froh wird, wenn wir zu ihm beten?

Passende Bibelverse zum Thema:

„Als aber Jesus das hörte, antwortete er ihm: Fürchte dich nicht; glaube nur, so wird sie gesund!“ Lukas 8, 50

„Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.“ Jesaja 4, 10

    Contact us